Tunesien: Berber, Oasen & Filmkulissen
Ganzjährig 2018/19
Tunesien

Erleben Sie das kleinste Land Nordafrikas Tunesien mit all seinen Facetten. Auf dieser Reise geht es vorbei an Palmen, Moscheen, exotischen Gerüchen, den unendlichen Weiten der Wüste und verwinkelten Gassen der Altstadt. Sie besuchen die Bergoase Chebika in der ein Teil des Filmes "Der englische Patient" gedreht wurde und erfahren in Matmata wie das Leben in den sogenannten Höhlenwohnungen abläuft. Lassen Sie sich von der Vielfältigkeit der tunesischen Kultur, die über 3.000 Jahre zurück geht, verzaubern.

Reiseinfos

8 Tage / 7 Nächte VP
p.P. im DZ ab 639

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug nach Enfidha und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in Port El Kantoui.

2. Tag: Port el Kantaoui

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

3. Tag: Port el Kantaoui – Kairouan – Gafsa – Tozeur

Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Kairouan. Hier besichtigen Sie die große Moschee, die im Jahre 670 gebaut wurde und noch heute Wahrzeichen der Stadt ist. In der Stadt befinden sich zahlreiche Zisternen, die die Wasserversorgung der Bewohner seit dem 10. Jahrhundert sichern. Anschließend fahren Sie nach Gafsa, das nördlich des Salzsees Chott el Djerid liegt. Hier werden Sie in einem landestypischen Restaurant zum Mittagessen
erwartet.

Weiter geht die Fahrt nach Tozeur. Fakultativ können Sie eine Kutschfahrt zu einer Oase in Tozeur unternehmen. Abendessen und Übernachtung in Tozeur.

4. Tag: Tozeur - Chebika – Tamerza - Tozeur

Vormittags besichtigen Sie das Dattelmuseum von Tozeur. Anschließend geht die Fahrt weiter ins Dorf Chebika, das 1969 durch sintflutartige Regenfälle zerstört wurde. Die ehemaligen Bewohner zogen in modernere Häuser und eine üppige Bergoase befindet sich heute an diesem Ort. Teile des Films „Der Englische Patient“ wurden hier gedreht.

Weiter geht es nach Tamerza, eine Ruinenstadt mit ca. 1.600 Einwohnern. Die Fahrt führt Sie nach Ong el Jemel, wo Sie eine Jeeptour zu den Drehorten von „Krieg der Sterne“ unternehmen.

Abends erreichen Sie Tozeur.

Abendessen und Übernachtung in Tozeur.

5. Tag: Tozeur - Chott el Jerid – Kebili – Douz

Sie besichtigen heute die Medina von Tozuer. Lassen Sie sich von der besonderen Architektur verzaubern. Anschließend geht es zum Salzsee Chott el Jerid, der sein Wasser aus den nördlichen Bergen speist. Die Weiterfahrt führt Sie nach Kebili, in die Zentralwüste Tunesiens. Am späten Nachmittag erreichen Sie Douz, das auch das Tor zur Wüste genannt wird. Hier beginnen die unendlichen Dünen der Sahara. Die Handelstadt bietet orientalische Märkte mit Kunsthandwerk und Berberschmuck.

Abendessen und Übernachtung in Douz.

6. Tag: Douz – Matmata – El Jem – Port El Kantaoui

Die Fahrt führt Sie heute nach Matmata. Sie besichtigen die beeindruckenden Höhlenwohnungen. Die Höhlen bieten sowohl den Bewohnern, als auch den Besuchern einen idealen Schutz gegen Sommerhitze und Winterkälte.

Weiter geht die Fahrt in die Stadt El Jem in das römische Amphitheater, das 3. größte der Welt nach dem Kolosseum in Rom und dem Amphitheater in Capua.

Anschließend geht es zurück nach Port El Kantaoui.

Abendessen und Übernachtung in Port El Kantaoui.

7. Tag: Port el Kantaoui

Genießen Sie die Ruhe und entspannen Sie in Ihrem Hotel.

8. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen Enfidha und Rückflug nach Deutschland

Routenänderungen vorbehalten. Je nach Flugtag variiert die Anzahl der Nächte in Port el Kantaoui vor bzw. nach der Rundreise.

Ihre Hotels

Weitere Hotelinformationen

Gut zu wissen

Alle Preise sind "Ab-Preise" und gelten pro Person im Doppelzimmer/Doppelkabine.

unverbindlich anfragen