Auf den Spuren der Siedler
Ganzjährig 2017/18
USA

Für Geschichtsbegeisterte

Reiseinfos

13 Tage/11 Nächte
p.P. im DZ ab 1.999

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in New York

Nach Ankunft erfolgt der unbegleitete Transfer zu Ihrem Hotel in New Jersey, wo Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen werden.

Unterkunft: Country Inn & Suites Newark Airport ***

2. Tag: New Jersey – Boston

Die heutige Etappe führt Sie entlang der Atlantikküste in die Neuenglandstaaten. Freuen Sie sich auf urbane Erlebnisse in Boston – eine Mixtur aus Historie und Moderne. Die Hauptstadt Massachusetts, besticht seine Besucher nicht nur durch sein europäisches Flair, sondern ist auch stolz auf seine Geschichte, die Kultur, die malerischen Strassen aus Kopfsteinpflaster und die Gebäude aus Sandstein. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie einige Sehenswürdigkeiten kennen, wie beispielsweise den Prudential Tower mit einer tollen Aussichtsplattform, das alte und neue State House und den Freedom Trail, den eine rote Linie auf dem Boden markiert. Er führt zu Denkmälern und Gebäuden, in denen historisch bedeutsame Ereignisse stattgefunden haben. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie den Abend in einer der ältesten Städte Amerikas. (F)

Unterkunft: Courtyard by Marriott ***

Tageskilometer: ca. 400 km

3. Tag: Boston – Quebéc City

Heute fahren Sie quer durch die landschaftlich reizvollen Regionen Neuenglands. Neben Virginia ist die Region der Ursprung der britischen Besiedlung Nordamerikas im 17. Jahrhundert. Sie überqueren anschließend die Grenze nach Kanada und erreichen Quebéc City – die Hauptstadt der gleichnamigen französischsprachigen Provinz. Der Name rührt übrigens von dem Algonquin-Wort "wo der Fluss sich verengt" her. Während sich viele ostkanadische Städte zunehmend amerikanisieren, bleibt die Provinzhauptstadt geradezu trotzig, "québécois" - um nicht zu sagen französisch. Nur 4% der Bevölkerung sprechen nicht Französisch. (F)

Unterkunft: Hôtel Ambassadeur ***

Tageskilometer: ca. 640 km

4. Tag: Quebéc City – Montréal

Am Morgen unternehmen Sie eine Besichtigungstour in der europäisch geprägten Altstadt von Québec City und setzen danach die Reise entlang des St.-Lorenz-Stroms nach Montreal fort. Genießen Sie hier die großartige Aussicht vom Hausberg Mont Royal oder besuchen Sie die Notre-Dame de Montréal – ein wahres Kunstwerk der Glasmalerei. Die größte Stadt der Provinz Quebec wird Sie verzaubern. Sehr interessant ist die unterirdische Stadt Montreals, die dem Quebecer Winter einen Teil seines Schreckens nimmt. Um fast sechs Monaten Eis, Schnee und Matsch zu entfliehen, gehen 150.000 Fußgänger in den Untergrund – in eine komplette zweite Stadt mit Geschäften, Kinos, Nachtclubs, Restaurants und Cafés. Hotelgäste können im Winter die ganze Nacht lang durchbummeln, Mantel oder feste Schuhe sind überflüssig. Aber auch an schwülen Julitagen strömen die Menschen hierher.(F)

Unterkunft: Hotel Espresso Montreal ***

Tageskilometer: ca. 280 km

5. Tag: Montréal – Ottawa

Bei einer morgendlichen Stadtrundfahrt durch Montréal erfahren Sie noch weitere Details zu dieser liebenswürdigen Metropole im Osten Kanadas. Anschließend verlassen Sie Quebec und erreichen die Provinz Ontario. Unser Tagesziel ist Kanadas Hauptstadt Ottawa. Auf dem Parlamentshügel zwischen dem Rideau-Kanal und dem Ottawa Fluss befinden sich beeindruckende Bauten wie des Parlamentsgebäude oder die Bibliothek. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Kathedrale Notre-Dame oder der Confederation Park. Einiges davon werden Sie bei einer Stadtrundfahrt sehen. (F)

Unterkunft: Courtyard by Marriott Ottawa East ***

Tageskilometer: ca. 210 km

6. Tag: Ottawa – Toronto

Auf dem Weg in die größte Stadt Kanadas erreichen Sie das Gebiet der Großen Seen und somit auch eine einzigartige Naturkulisse am Ostufer von Lake Ontario – den Thousand-Islands-Nationalpark, das Gebiet umfasst jedoch tatsächlich 1800 Inseln. Der kleinste Nationalpark Kanadas wird Sie mit seinen üppigen Wäldern und seiner Inselwelt begeistern. Millionäre wie der Komponist Irving Berlin oder die Kosmetik-Königin Helena Rubinstein hatten sich hier mit ihren versteckt liegenden Traumhäusern, die sie bescheiden als "Cottages" (Hütten) bezeichneten, ein Paradies geschaffen. Ihr Etappenziel Toronto erreichen Sie am späten Nachmittag. Bei einer Stadtrundfahrt werden Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gezeigt. Vom Wahrzeichen der Metropole – der über 500 Meter hohe CN Tower – haben sie einen grandiosen Blick auf Toronto und den Ontariosee (fakultativ). Der CN Tower, kurz für Canadian National Tower, ist ein Funk- und Fernsehturm in Toronto mit einer Höhe von 553,33 m. Er wurde nach dreijähriger Bauzeit 1976 fertiggestellt und löste seinerzeit den Ostankino-Turm in Moskau (540 m) als höchstes freistehendes Bauwerk der Welt ab. So war er von 1976 bis 2007 das höchste freistehende Bauwerk der Welt. Genießen Sie das multikulturelle Flair der größten Metropole Kanadas. (F)

Unterkunft: Comfort Hotel Airport North ***

Tageskilometer: ca. 450 km

7. Tag: Toronto – Niagara Falls

Nach einer kurzen Etappe entlang des Lake Ontarios erreichen Sie die Landesgrenze zu den USA und somit auch eines der spektakulärsten Naturschauspiele unserer Erde – die Niagarafälle. Jede Sekunde drängen sich mehr als 344.400 Liter Wasser über die Klippen und stürzen bis zu 52 Meter in die Tiefe. Genießen Sie den Anblick der beleuchteten Wasserfälle am Abend. Im Scheinwerferlicht wirken die tosenden Wassermassen noch beeindruckender. (F)

Unterkunft: Days Inn - Niagara Falls Clifton Hill Casino ***

Tageskilometer: ca. 130 km

8. Tag: Niagara Falls – Washington, D.C.

Auf Ihrer Etappe nach Washington, D.C. entdecken Sie die altmodische Welt der Amischen, das sog. Dutch Country, wobei „Dutch“ nichts mit holländisch zu tun hat. Anfangs nannten sich die Amish "deutsch" bzw. "deitsch". Aber "deitsch" ist schwierig zu buchstabieren und schwer auszusprechen und wurde daher rasch zu "dutch" vereinfacht. Noch heute lehnen die strenggläubigen, mennonitischen Bauern jegliche moderne Technik ab. Wie ihre Vorfahren bestellen sie ihre Äcker mit Zugpferden. Nachmittags erreichen Sie den Spielplatz der amerikanischen Politik – die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika. (F)

Unterkunft: Holiday Inn Arlington***, 2 Übernachtungen

Tageskilometer: ca. 648 km

9. Tag: Washington, D.C.

Vormittags machen Sie sich während einer Stadtrundfahrt ein erstes Bild von der Hauptstadt Amerikas. Dabei werden Sie eine breite Grünfläche – die sogenannte Mall – zu Gesicht bekommen, welche sich durch das Regierungsviertel zieht. Alle großen Sehenswürdigkeiten der Stadt sind von dort aus zum Greifen nah. Bestaunen Sie das berühmte Kapitol und die zahlreichen Monumente. Natürlich werden Sie während der Tour ebenfalls einen Blick auf das Weiße Haus erhaschen können. Der Nachmittag steht Ihnen für eigenständige Unternehmungen zur freien Verfügung. Die Museen von Washington, D.C. genießen einen erstklassigen Ruf und locken mit freien Eintritten. Vielleicht haben Sie ja bei der Stadtrundfahrt etwas gesehen, was Sie sich noch genauer anschauen wollen. Zum gewünschten Ziel zu kommen, ist kein Problem. Washington verfügt über ein dichtes Busnetz sowie ein ausgedehntes U-Bahn-System. Auch Taxis gibt es mehr als genug. Die Fahrpreise richten sich nicht nach dem Taxameter, sondern sind nach Zonen unterteilt. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen in der Zone 1.(F)

10. Tag: Washington D.C. – New York City

Der heutige Reisetag führt Sie vom Spielplatz der amerikanischen Politik zum Geburtsort Amerikas – nach Philadelphia. Während einer Stadtrundfahrt wird Ihnen alles Wissenswertes zu der Metropole am Delaware River nahe gelegt. Am 4. Juli 1776 wurde in der zweitgrößten Stadt der Ostküste die Unabhängigkeitserklärung beschlossen und verkündet. Noch heute verkörpert „Philly“, wie die Stadt von ihren Einwohnern genannt wird, die amerikanischen Ideale von Freiheit und Gleichheit wie keine andere. Anschließend setzen Sie Ihre Reise in Richtung Norden fort und erreichen am späten Nachmittag die Metropole schlechthin – New York City. (F)

Unterkunft: Wellington Hotel ***, 2 Übernachtungen

Tageskilometer: ca. 370 km

11. Tag: New York City

New York ist das Ziel vieler Reisender und nun liegt Ihnen die Millionenstadt zu Füßen. Am heutigen Tag steht Ihnen nichts mehr für eigenständige Erkundungstouren durch die fünf Boroughs von New York im Wege. Erklimmen Sie eines der unzähligen Hochhäuser, die sich aus dem Wolkenkratzermeer emporstrecken, und genießen Sie von dort aus die Aussicht auf die atemraubende Weltstadt am Hudson River. Lassen Sie es sich nicht nehmen, eines der zahlreichen Musicals am berühmten Broadway zu besuchen (alles fakultativ). „Um in New York zu leben, muss man schon ein bisschen verrückt sein“, hieß es einmal auf einem U-Bahn-Plakat, "... verrückt nach Shows, Restaurants, Theatern, Shopping...". Was auch immer Sie tun und erleben wollen ... New York hat es. (F)

12. Tag: Ende der Rundreise

Nach spannenden Tagen nehmen Sie heute Abschied vom geschichtsträchtigen Nordosten. Unbegleiteter Transfer vom Stadthotel zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland, wo Sie am nächsten Tag ankommen. (F)

Ihre Hotels

Weitere Hotelinformationen

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug Frankfurt - New York - Frankfurt mit British Airlines oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich)
  • alle derzeit bekannten Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
  • Rail & Fly 2. Klasse ab allen deutschen Bahnhöfen
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen im Shuttlebus
  • 11 Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Stadtrundfahrten in Boston, Québec City, Montréal, Ottawa, Toronto, Niagara Fälle, Philadelphia und Washington, D.C.

Optionale Leistungen

  • Ausflüge vor Ort buchbar

Gut zu wissen

  • Mindestteilnehmerzahl 12 Personen
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Einreisebestimmungen für die USA (ESTA Registrierung, Visa Waiver Programm)

Alle Preise sind "Ab-Preise" und gelten pro Person im Doppelzimmer/Doppelkabine.

Garantietermine

Termineim DZ
10.05.21.05.2018€ 1.999
31.05.11.06.2018€ 2.299
28.06.09.07.2018€ 2.399
26.07.06.09.2018€ 2.579
09.08.20.08.2019€ 2.579
13.09.24.09.2018€ 2.339
20.09.01.10.2018€ 2.339
27.09.08.10.2018€ 2.439
11.10.22.10.2018€ 2.299
Termine aus FTI Katalog USA & Bahamas

Garantietermine mit Durchführungsgarantie ohne Mindestteilnehmerzahl

unverbindlich anfragen