Neuseeland Kaleidoskop
Ganzjährig 2018/19
Neuseeland

Kompakte Erlebnisse in gut zwei Wochen bietet Ihnen diese Rundreise über die Nord- und Südinsel Neuseelands. Sie fahren ca. 3.000 km und erhalten herrliche Eindrücke der immer wechselnden Landschaft: von der supbtropischen Bay of Islands ganz im Norden bis zu den schneebedeckten Neuseeländischen Alpen auf der Südinsel, Schlammtümpel und Geysire bei Rotorua und die Fjordlandschaft am Milford Sound, die Vielfalt kennt keine Grenzen. Freuen Sie sich auf eine wunderschöne Reise!

Reiseinfos

18 Tage/14 Nächte ÜF

Reiseverlauf

1. Tag: Auckland

Im Laufe des Tages reisen Sie eigenständig nach Auckland. Am Abend lernen Sie die Gruppe und den Reiseleiter bei einem Willkommensabendessen kennen. (A)

Unterkunft: Copthorne Auckland City ***+ (AKL514)

2. Tag: Auckland - Bay of Islands

Am Morgen fahren Sie entlang des State Highway 1 über Whangarei, der Hauptstadt des „winterlosen Nordens”, zur subtropischen Bay of Islands. Hier wurde 1840 ein grundlegender Vertrag zwischen den

Maori und der britischen Krone unterzeichnet, der noch heute das Leben der Menschen in Neuseeland bestimmt. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff durch das Insellabyrinth, welches der Region seinen Namen gegeben hat. Am Cape Brett, von wo aus man zum berühmten „Hole in the Rock” gelangt, kann man oft Delfine und manchmal sogar Schwertwale beobachten. (F, A)

Unterkunft: Scenic Hotel Bay of Islands ***+,

2 Nächte

Tageskilometer: ca. 240 km

3. Tag: Bay of Islands

Der Tag steht zur freien Verfügung. Ein optionaler Ausflug zum Cape Reinga, wo der Südpazifik und die Tasman-See aufeinander treffen ist lohnenswert. Ein schönes Fotomotiv ist der Leuchtturm am nördlichen Ende Neuseelands. Auf einem Weg

(gezeitenabhängig) fährt der Bus über

den Ninety Mile Beach. (F, A)

4. Tag: Bay of Islands - Auckland

Fahrt zur verträumten Bucht von Hokianga an der Westküste. Von Opononi weiter in den geschützten Waipoua-Kauriwald, in dem neben den typischen Farnen auch die gigantischen und bis zu 2000 Jahre alten Kauribäume zu finden sind. In Matakohe besuchen Sie das historische Otamatea Pionier- und Kaurimuseum. Auckland erreichen Sie am späten Nachmittag. (F, A)

Unterkunft: Copthorne Auckland City ***+

Tageskilometer: ca. 350 km

5. Tag: Auckland - Rotorua

Auf einer Stadtrundfahrt am Vormittag erkunden Sie die größte Stadt des Landes, welche auch die „Stadt der Segel” genannt wird. Richtung Süden geht die Fahrt weiter durch das Waikato-Gebiet, in welchem Milchwirtschaft und Pferdezucht betrieben werden. Am Nachmittag erreichen Sie Rotorua. (F)

Unterkunft: Sudima Lake Rotorua ****,

2 Nächte

Tageskilometer: ca. 230 km

6. Tag: Rotorua

Am Morgen besuchen Sie Te Puia und das beeindruckende Thermalgebiet Whakarewarewa. Neben kochenden Schlammtümpeln und Geysiren begegnen Sie Maoris, die polynesischen Bewohnern Neuseelands. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Am Abend nehmen Sie an einer Vorführung traditioneller Tänze und Gesänge der Maori Teil mit anschließendem „Hangi”, dem typiscshen im Erdofen gegarten Festmahl. (F, A)

7. Tag: Rotorua - Wellington

Nach einem kurzen Stopp an den tosenden Huka Falls fahren Sie entlang des Taupo-Sees, dem größten See des Landes, und vorbei am Tongariro Nationalpark mit seinen drei bekannten Vulkanen weiter nach Wellington. (F, A)

Unterkunft: Travelodge Wellington ****

Tageskilometer: ca. 460 km

8. Tag: Wellington - Picton

Die architektonisch interessante Innenstadt von Wellington erkunden Sie am Morgen bei einer Stadtrundfahrt. Vom Mt. Victoria haben Sie eine grandiose Sicht auf die in einer geschützten Bucht erbauten Stadt. Die zahlreichen modernen Hochhäuser vermitteln Weltstadtatmos­phäre. Im Kontrast dazu stehen die sorgfältig restaurierten viktorianischen Holzhäuser. Später haben Sie die Möglichkeit, das informative National­museum Te Papa zu besuchen. Nachmittags werden Sie mit einem Transfer zum Fährhafen von Wellington gebracht. Die etwa dreistündige Fahrt mit der Fähre über die offene Cook Strait bringt Sie auf die Südinsel. (F, A)

Unterkunft: Picton Yacht Club Hotel ***

9. Tag: Picton - Christchurch

Über Blenheim, dem Zentrum des neuseeländischen Weinanbaus, fahren Sie weiter entlang der reizvollen Küstenstraße nach Kaikoura. Der Ort besitzt einen kleinen Fischereihafen und wurde im 19. Jahrhundert von Walfängern gegründet. Das Meer vor Kaikoura ist ein idealer Lebensraum für Pottwale, welche sich hier fast permanent angesiedelt haben. Optional können Sie einen Bootsausflug unternehmen (wetterabhängig). Später geht es Richtung Süden durch das Gebiet Nord-Canterburys nach Christchurch. (F)

Unterkunft: Heartland Cotswold ***+

Tageskilometer: ca. 340 km

10. Tag: Christchurch - Queenstown

Nach einer Orientierungsfahrt durch die Stadt, geht es weiter ins Landesinnere über den Burkes Pass nach Tekapo. Wetterabhängig haben Sie hier die Möglichkeit zu einem optionalen Rundflug über die imposanten Südalpen. Das Panorama wird dominiert von dem 3.754 m hohen Mt Cook. Später geht es weiter nach Queenstown. Der Ort liegt malerisch am Lake Wakatipu. (F)

Unterkunft: Copthorne Resort Lakefront ***+ oder Heartland Queenstown ***, 3 Nächte

Tageskilometer: ca. 500 km

11. Tag: Queenstown

Der Tag steht Ihnen mit einem vielfältigen, optionalen Programm zur individuellen Verfügung. (F)

12. Tag: Queenstown / Milford Sound

Ein weiterer freier Tag. Empfehlenswert

ist ein optionaler Ausflug mit Bootsfahrt durch den beeindruckenden Milford Sound im Fiordland Nationalpark. (F)

13. Tag: Queenstown - Franz Josef

Die liebevoll restaurierte Goldgräbersiedlung Arrowtown besuchen Sie am Morgen. Weiter geht es entlang der Westküste Richtung Norden. Auf der Fahrt passieren Sie die idyllisch gelegenen Seen von Wanaka und Hawea. Der Westland Nationalpark mit seinen geschützten Regenwäldern und Bergen ist ein Habitat für seltene Vogelarten, wie den Kiwi-Vogel oder den Kea, eine Papageienart. Das heutige Tagesziel ist Franz Josef, nahe des gleichnamigen Glet­schers gelegen. Ein optionaler Helikopter-Rundflug ist wetterabhängig möglich. (F)

Unterkunft: Scenic Hotel Franz Josef Glacier ***+

Tagesausflug: ca. 350 km

14. Tag: Franz Josef - Christchurch

Durch die grüne Wald- und Weidelandschaft des Westlandes geht es weiter nach Hokitika. Die ehemals wohlhabende Provinzstadt ist auch heute noch das Zentrum der Jade­verarbeitung. Hier besuchen Sie eine Jadeschleiferei. Über den Arthur's Pass gelangen Sie wieder an die Ostküste nach Christchurch. (F)

Unterkunft: Heartland Cotswold ***+ (CHC779)

Tageskilometer: ca. 380 km

15. Tag: Christchurch

Nach dem Frühstück endet diese

spannende Reise. (F)

Ihre Hotels

Weitere Hotelinformationen

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterbringung lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • Mahlzeiten lt. Ausschreibung (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Besichtigungen, Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren lt. Ausschreibung
  • Deutschsprachige Reiseleitung (bei Gruppengrößen unter 16 Personen örtlicher deutschsprachiger Reiseleiter, welcher gleichzeitig der Fahrer sein kann)
  • Fahrt im modernen, klimatisierten Reise-/Kleinbus
  • Fährüberfahrt zwischen Nord- und Südinsel
  • Gepäcktransport (max. 20 kg p.P.)
  • Internationale Flüge ab/bis Frankfurt oder München mit Singapore Airlines oder gleichwertig in Economy Class (Premium Eco gg. Gebühr lt. System)
  • Rail & Fly 2. Klasse ab/bis allen deutschen Bahnhöfen zum Abflughafen
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge, Luftverkehrssteuer
  • Vorübernachtung in Auckland

Gut zu wissen

Alle Preise sind "Ab-Preise" und gelten pro Person im Doppelzimmer/Doppelkabine.

unverbindlich anfragen