Rajasthan Highlights
Ganzjährig 2018/19
Indien

Indien ist bunt, faszinierend, atemberaubend und kulturell vielseitig. Farbenfrohe Saris, unzählige Gewürze, fröhliche Feste wie das Holi, tradtionelle Bauchtänzerinnen. Ein Land, das alle Sinne anspricht und in dem die Gastfreundlichkeit der Einheimischen deutlich spürbar ist. Es ist Ursprungsland gleich mehrerer Religionen und hat eine jahrhundertealte Geschichte. Lassen Sie sich auf dieser Rundreise durch den südasiatischen Staat verzaubern. Ein Muss für alle Kulturbegeisterten ist der Besuch des Taj Mahals oder der mystischen und beeindruckenden Bauten in Rajasthan. Auch Naturbegeisterte kommen in Indien voll auf ihre Kosten.

Reiseinfos

14 Tage/12 Nächte

Reiseverlauf

1. Tag: Delhi

Nach Ihrer Ankunft in Delhi werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Startort: Delhi

Zielort: Delhi

Unterkunft (1): Anila Hotel, 3 (o. ä.), (Standard), Zimmertyp: (Doppelzimmer Deluxe)

Unterkunft (2): The Park New Delhi, Kategorie: 5 (o. ä.), Variante: (Superior), Zimmertyp: Doppelzimmer Luxury

2. Tag: Delhi – Mandawa

Am Vormittag fahren Sie nach Mandawa. Die Stadt ist mit ihren im 18. und 19. Jahrhundert entstandenen und bunt bemalten Kaufmannshäusern (Havelis) und Tempeln weltberühmt und wirkt auf den Besucher wie ein großes Freiluftmuseum. Nachmittags erkunden Sie die kleine Stadt und die schönsten Havelis bei einer Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen. Am Abend genießen Sie ein Abendessen inklusive Kochvorführung.

Startort: Delhi

Zielort: Mandawa

Unterkunft (1): Kategorie: 3 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Kategorie: 3 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.260 km

Fahrtdauer: ca..6 Std.

3. Tag: Mandawa – Pushkar

Heute fahren Sie weiter nach Pushkar. Für die gläubigen Hindus ist Pushkar eine der wichtigsten heiligen Pilgerstätten. Dort besichtigen Sie den heiligsten hinduistischen Tempel Indiens, den sagenumwobenen Brahma-Tempel und den Pushkar-See mit seinen vielen Treppen und umliegenden Tempeln. Hierhin pilgern alljährlich viele gläubige Hindus, um sich reinzuwaschen und um Gesundheit für ihre Familien zu bitten.

Startort: Mandawa

Zielort: Pushkar

Unterkunft (1): Kategorie: 3 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Kategorie: 3 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.280 km

Fahrtdauer: ca..6 Std.

4. Tag: Pushkar – Udaipur

Fahrt in das „Venedig des Ostens“, nach Udaipur. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die „Stadt des Sonnenaufgangs“ auf eigene Faust, um einen ersten Eindruck von den vielen Seen, den schönen Gärten, den majestätischen Tempeln und den imposanten Palästen zu gewinnen.

Startort: Pushkar

Zielort: Udaipur

Unterkunft (1): Kategorie: 3 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Ramada Udaipur Resort & Spa, Kategorie: 4 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.285 km

Fahrtdauer: ca..6 Std.

5. Tag: Udaipur

Ihr Weg führt Sie heute als erstes zum Stadtpalast, welcher sich majestätisch über dem See erhebt. Anschließend besichtigen Sie den Jagdish-Tempel, der im Jahre 1651 erbaut wurde und genießen Ruhe und Entspannung in den Sahelion Ki Bari-Gärten. Später am Nachmittag fahren Sie um den Fateh-Sagar-See und machen einen Spaziergang durch Udaipur, vorbei am Glockenturm und mehreren Märkten. Am Abend unternehmen Sie eine gemütliche Bootsfahrt auf dem Pichola-See (abhängig vom Wasserstand des Sees). Hier bieten sich Ihnen wunderbare Ausblicke auf die Landschaft. Eine perfekte Gelegenheit für ein Erinnerungsfoto.

Startort: Udaipur

Zielort: Udaipur

Unterkunft (1): Kategorie: 3 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Ramada Udaipur Resort & Spa, Kategorie: 4 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

6. Tag: Udaipur – Jodhpur

Auf dem Weg nach Jodhpur erfolgt eine Besichtigung des großartigen Jain-Tempels von Ranakpur. Dieser gehört zu den wichtigsten Pilgerstätten des Jainismus und ist berühmt für seine 29 Hallen, welche von 1.444 Säulen getragen werden und die alle unterschiedlich verziert sind. Nach dessen Besichtigung fahren Sie weiter nach Jodhpur.

Startort: Udaipur

Zielort: Jodhpur

Unterkunft (1): Park Plaza, Kategorie: 3,5 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): The Ummed, Kategorie: 4 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.290 km

Fahrtdauer: ca..6 Std.

7. Tag: Jodhpur – Khejarla

Am Vormittag besuchen Sie die Stadt Jodhpur und unternehmen eine Stadtrundfahrt mit dem Besuch des Mehrangarh Fort. Die Festungsanlage liegt auf einem 123 Meter hohen Felsen und überragt mit ihren gewaltigen Ausmaßen die Stadt. Weiter geht es zum Ehrenmal Jaswant Thada, welches 1899 für den Maharadscha Jaswant Sing II erbaut wurde. Danach fahren Sie nach Khejrla.

Startort: Jodhpur

Zielort: Jodhpur

Unterkunft (1): Kategorie: 4 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Kategorie: 4 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.120 km

Fahrtdauer: ca..3 Std.

8. Tag: Khejarla – Jaipur

Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Jeep nach Nimaj und in die umliegenden Dörfer. Danach fahren Sie nach Jaipur. Die Stadt wird auch als Pink City (die „rosarote Stadt“) bezeichnet. Nach Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Stadt bereits heute bei einem Spaziergang kennenzulernen.

Startort: Jodhpur

Zielort: Jaipur

Unterkunft (1): Fern, Kategorie: 4 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Kategorie: 5 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.222 km

Fahrtdauer: ca..5 Std.

9. Tag: Jaipur

Heute besichtigen Sie das Amber Fort. Die Festung liegt auf einer Anhöhe, umringt von wunderschöner Landschaft. Sehen Sie den beeindruckenden Sheesh Mahal. Ein Spiegelsaal dessen Wände komplett mit kleinen Spiegeln bedeckt sind. Auf dem Weg dorthin machen Sie einen Fotostopp am Hawa Mahal - dem Palast der Winde. Diese Fassade ist eine architektonische Meisterleistung und diente den Herrschaftsdamen als Versteck während der Beobachtung der Spektakel entlang der Straße. Genießen sie hier zudem eine kurze Rikscha-Tour durch die farbigen Basare von Jaipur. Der Stadtpalast mit seinen Gebäuden aus Marmor und Sandstein ist ebenso sehenswert wie das Jantar Mantar, das astronomische Observatorium. Das Abendessen genießen Sie im Hotel Diggi Palace. In diesem umgebauten Haveli scheint die Zeit still zu stehen. Die perfekte Atmosphäre um den ereignisreichen Tag abzuschließen.

Startort: Jaipur

Zielort: Jaipur

Unterkunft (1): Fern, Kategorie: 4 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Kategorie: 5 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

10. Tag: Jaipur – Agra

Auf dem Weg nach Agra besuchen Sie die Wüstenstadt Fatehpur Sikri, die ehemalige Hauptstadt des Mogulreiches, aus rotem Sandstein und weißem Marmor. Die beeindruckende Architektur lässt erahnen, wie prachtvoll die Stadt zu Zeiten des Moguls war. Mühevoll aus Sandstein erbaut, wurden die Paläste und Pavillons mit filigranen Mustern bearbeitet und teilweise mit Halbedelsteinen kunstvoll verziert.

Startort: Jaipur

Zielort: Agra

Unterkunft (1): Kategorie: 3 (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Radisson Blu Agra Taj East Gate, Kategorie: 5 (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.260 km

Fahrtdauer: ca..6 Std.

11. Tag: Agra

Starten Sie heute mit einer Yoga-Stunde in den Tag. Danach besichtigen Sie eines der sieben Weltwunder, das weltberühmte Taj Mahal. Lassen Sie sich von dem imposanten Bauwerk verzaubern, welches auch heute noch als Sinnbild wahrhaftiger Liebe bekannt ist. Anschließend Weiterfahrt zur Besichtigung des Agra Forts, welches mit seinen majestätischen Toren, prachtvollen Türmen und gewaltigen Bastionen eine der größten Befestigungsanlagen der Welt ist. Zuletzt besuchen Sie das Itimad-Du-Daula Mausoleum, welches oft als „Baby Taj“ bezeichnet wird.

Startort: Agra

Zielort: Agra

Unterkunft (1): Kategorie: 3 Sterne (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): Kategorie: 5 Sterne (o. ä.), Variante: (Superior)

Unterkunft (3): Radisson Blu Agra Taj East Gate

Verpflegung: F,A

12. Tag: Agra – Delhi

Am Vormittag geht es zurück nach Delhi, wo Sie eine Stadtbesichtigung in Alt-Delhi mit seinen winkeligen Gassen und pulsierendem Leben unternehmen. Sie besichtigen die Jama Masjid, die größte Moschee Indiens und Raj Ghat, wo die Größen der indischen Nation eingeäschert wurden, wie z.B. Mahatma Gandhi. Nachmittags entdecken Sie Neu-Delhi. Sie besichtigen das Qutb Minar, das höchste Minarett Indiens, das Parlamentsgebäude, das India Gate, ein Triumphbogen, welcher 1921 von Edwin Lutyens nach dem Vorbild des Arc de Triomphe in Paris entworfen wurde. Ebenfalls sehen Sie die vielen Staatsgebäude im Kolonialstil.

Startort: Agra

Zielort: Delhi

Unterkunft (1): Anila Hotel, Kategorie: 3 Sterne (o. ä.), Variante: (Standard)

Unterkunft (2): The Park New Delhi, Kategorie: 5 Sterne (o. ä.), Variante: (Superior)

Verpflegung: F,A

Tageskilometer: ca.200 km

Fahrtdauer: ca..5 Std.

13. Tag: Delhi

Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Reise durch das wunderschöne Rajasthan. Individuelle Weiter- oder Rückreise.

Startort: Delhi

Zielort: Delhi

Verpflegung: F

Ihre Hotels

Weitere Hotelinformationen

Eingeschlossene Leistungen

  • 12 Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • Verpflegung lt. Programm (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Gruppenreise: Durchgehend Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Privatreise: Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung, in Mandawa und Pushkar örtliche Englisch sprechende Reiseleitung
  • Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm

Gut zu wissen

  • Reiseverlauf und Hotels vorbehaltlich Änderungen.
  • Das Taj Mahal ist freitags geschlossen.
  • Brahma-Tempel und Pushkar-See sind vom 19.11 - 25.11.17 geschlossen.
  • Gruppenreise nur als Standard Variante buchbar.

Alle Preise sind "Ab-Preise" und gelten pro Person im Doppelzimmer/Doppelkabine.

unverbindlich anfragen