La Palma: die ursprünglichen Kanaren
Ganzjährig 2017/18
Spanien

La Isla Bonita - Die grüne Insel mit ihrem ursprünglichen Flair ist von einem ganzjährig milden Klima verwöhnt und wird besonders von Naturliebhabern und Wanderern sehr geschätzt. La Palma bietet ein Wegenetz an alten Verbindungspfaden und Wanderwegen, das sich über 1.000 km erstreckt. Aber auch unter Tauchern ist die Insel ein Insider-Tipp - große Sichtweiten, Fischreichtum und angenehme Temperaturen bieten hervorragende Voraussetzungen.

Unsere Hotelwahl für diese Angebot: Aparthotel Las Olas*** in Los Cancajos.

Zu Fuß erleben

Reiseinfos

8 Tage / 7 Nächte Standortrundreise
p.P. im DZ ab 539

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug nach Santa Cruz de la Palma und Transfer zum Hotel.

2. - 7. Tag: Zeit zur freien Verfügung / optionales Wanderprogramm

Traumpfade (leicht)

Über einen alten Königspfad durchqueren wir die gewaltige Schlucht Izcagua, die uns zum Ort Las Tricias führt. An idyllischen Gärten vorbei, erreichen wir eine alte Gofiomühle. Herrliche Ausblicke auf die Nordwestküste begleiten uns. Wir wandern weiter in die nächste Schlucht, zu den doppelstöckigen Behausungen der Ureinwohner, die uns eine Ahnung des Steinzeitlebens vermitteln. An einigen Stellen finden wir sogar noch Felszeichnungen. Nun geht es hinauf zu einem imposanten Drachenbaumhain, an dem die beeindruckende Wanderung in die Vergangenheit der Ureinwohner endet.

Der Inselgipfel (mittel)

Diese Wanderung führt uns vom höchsten Punkt der Insel, dem Roque de Los Muchachos, zum Pico de La Cruz. Wir wandern auf dem Kraterrand der Caldera entlang zum Aussichtspunkt Los Andenes. Die ganze Route entlang genießen wir beeindruckende Blicke auf die “Caldera de Taburiente”, und je nach Wetterlage auf die Nachbarinseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro.

Große Vulkanroute (anstrengend)

Diese einzigartige Wanderung gewährt uns unvergessliche Ausblicke auf die Ost- und Westseite der Insel, die von 160 Vulkane in unterschiedlichsten Formen und Farben prägte Landschaft. Die Wanderung beginnt bei El Pilar und führt uns durch einen dichten Pinienwald und Lavasand bis über der Baumgrenze zum höchsten Punkt, dem Deseada (1.949 m). Ab hier wandern wir durch ein Lavasand-Tal und Pinienwälder bergab nach Fuencaliente.

Wilder Norden (anstrengend)

Diese einmalig schöne Tour führt uns durch den Nordteil der Insel. Auf einem alten Königspfad wandern wir an alten Versammlungsplätzen und verlassenen Höfen vorbei. Eine üppige Vegetation und fantastische Ausblicke auf die nördliche Steilküste und den Atlantik erwarten uns.

Märchenwald (mittel)

Eine Wanderung für Pflanzenfreunde! Wir beginnen im Cubo de La Galga, mit seinen von Riesenfarnen, Lorbeerbäumen und Lianen verwunschenen Wald zum Aussichtspunkt La Somada Alta und genießen einen herrlichen Panoramablick. Von hier wandern wir hinunter in das pittoreske Dörfchen San Bartolo.

Lava, Wein und Tapas (mittel)

Durch eine spektakuläre Lavalandschaft wandern wir durch Kiefernwälder und an Weinfeldern vorbei zum Vulkanstrom San Juan (1.949m). Traumhafte Landschaftsbilder säumen unseren Weg bis zur Tamanca. Hier probieren wir typische Tapas und einheimischen Wein.

8. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. 

Die Reihenfolge der Wanderungen kann variieren.

Ihre Hotels

Weitere Hotelinformationen

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug München - Santa Cruz de la Palma - München mit einer renommierten Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich)
  • alle derzeit bekannten Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
  • Rail & Fly 2. Klasse ab allen deutschen Bahnhöfen
  • alle Transfers zwischen Flughafen und Hotels
  • 7 Nächte im gewählten Hotel
  • Verpflegung laut Hotelbeschreibung
  • örtliche deutschsprechende Reiseleitung

Gut zu wissen

  • Mindestteilnehmerzahl 10 Personen
  • ab vielen deutschen Flughäfen buchbar
  • die Reise kann auch mit jeden anderen Hotel aus dem FTI Portfolio angeboten werden

Alle Preise sind "Ab-Preise" und gelten pro Person im Doppelzimmer/Doppelkabine.

unverbindlich anfragen