Facettenreiches Portugal & Komforthotel Alfamar Beach & Sport Resort
Ganzjährig 2018/19
Portugal

Das wunderschöne Portugal empfängt Sie mit abwechslungsreichen Landschaften, bunten Städten und gastfreundlichen Einwohnern. Ein Besuch der Trendmetropole Lissabon, mit seinen pastellfarbenen Häusern, die oft mit den charakteristischen Fliesen geschmückt sind, ist einen Besuch wert. Und auch das beschauliche Porto, Heimat des Portwein, lädt zum Flanieren ein. Badeurlauber finden an den schönen Stränden in Cascais oder Albufeira ein Plätzchen zum Entspannen.

Reiseinfos

8 Tage/7 Nächte + Badeverlängerung wie gebucht
p.P. im DZ ab 999

Rundreiseverlauf


1. Tag: Faro - Quarteira
Ankunft am Flughafen Faro und Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Startort: Faro
Zielort: Quarteira
Unterkunft: Quarteira Sol, 4 (o. ä.), (Doppelzimmer)
Unterkunft: Quarteira Sol, 4 (o. ä.), Einzelzimmer
Verpflegung: Abendessen
Tageskilometer: ca.23 km

2. Tag: Algarve - Monchique - Silves - Lagos - Sagres - Quarteira
Heute erleben Sie die Highlights der westlichen Algarve. Unsere Reise führt Sie zunächst in das vegetationsreiche Bergland Serra de Monchique mit seinem romantischen Städtchen Monchique und dem höchsten Berg der Algarve - dem Fóia. Im Anschluss besichtigen Sie in Silves, der ehemaligen Hauptstadt der Mauren, die Kathedrale und die imposante rote Maurenburg. Anschließend Weiterfahrt zur historischen Hafenstadt Lagos, wo Sie einen Abstecher zum Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt Kontinentaleuropas und zur Festung Heinrich des Seefahrers in Sagres unternehmen.

Startort: Quarteira
Zielort: Quarteira
Unterkunft: Quarteira Sol, 4 (o. ä.), Doppelzimmer
Unterkunft: Quarteira Sol, 4 (o. ä.), Einzelzimmer
Verpflegung: Halbpension
Tageskilometer: ca.300 km
Orte am Tag: Monchique,Silves,Lagos,Sagres
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Bergland Serra de Monchique, Berg Fóia, Kathedrale und Maurenburg in Silves, Hafenstadt Lagos, Cabo de São Vicente (südwestlichster Punkt Kontinentaleuropas), Festung Heinrich des Seefahrers

3. Tag: Algarve - Lissabon
Auf der Fahrt nach Lissabon passieren Sie die Gebirgsketten der Algarve und die Weiten des Alentejo bevor Sie den Fluss Tejo über die imposante Hängebrücke Ponte 25 de April, die einen herrlichen Panoramablick auf Lissabon bietet, überqueren. Nachmittags besuchen Sie während einer ausgedehnten Stadtrundfahrt Lissabons ältestes Viertel, die Alfama, und den Stadtteil Belém mit seinen beeindruckenden Monumenten aus der Ära des Goldenen Zeitalters wie dem Torre de Belém, dem Entdeckerdenkmal und dem imposanten Hieronymuskloster (Außenbesichtigungen).

Startort: Quarteira
Zielort: Lissabon
Unterkunft: Miraparque, 3 (o. ä.), Doppelzimmer
Unterkunft: Miraparque, 3 (o. ä.), Einzelzimmer
Verpflegung: Halbpension
Tageskilometer: ca.285 km
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Hängebrücke Ponte 25 de April, Stadtrundfahrt, Alfama, Belém, Torre de Belém, Hieronymuskloster (Außenbesichtigungen)

4. Tag: Lissabon - Óbidos - Porto
Im burggekrönten Städtchen Óbidos mit einer vollständig erhaltenen Stadtmauer laden am Vormittag autofreie weiße Gassen zu einem Bummel durch das Mittelalter ein. Anschließend Fahrt in den traditionsreichen Fischerort Nazaré. Nach dem Mittagessen wird die Fahrt nach Porto fortgesetzt, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

Startort: Lissabon
Zielort: Porto
Unterkunft: Axis Ofir, 4 (o. ä.), Doppelzimmer
Unterkunft: Axis Ofir, 4 (o. ä.), Einzelzimmer
Verpflegung: Halbpension
Tageskilometer: ca.330 km
Orte am Tag: Óbidos,Nazaré
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Burgstädtchen Óbidos, Fischerort Nazaré, Porto

5. Tag: Porto - Coimbra
Nach dem Frühstück Panoramafahrt durch Porto, der Hauptstadt des Nordens. Die Höhepunkte der Stadtrundfahrt sind der Besuch des Bolhão Marktes, der imposanten Kathedrale, der Börse mit ihrem prächtigen maurischen Saal und einer Portweinkellerei mit anschließender Degustation. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der altehrwürdigen Universitätsstadt Coimbra, in der Sie die berühmte Barockbibliothek und die St. Michael Kapelle der ältesten Universität des Landes besichtigen.

Startort: Porto
Zielort: Coimbra
Unterkunft: Dom Luis, 3 (o. ä.), Doppelzimmer
Unterkunft: Dom Luis, 3 (o. ä.), Einzelzimmer
Verpflegung: Halbpension
Tageskilometer: ca.125 km
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Panoramafahrt Porto, Bolhão Markt, Kathedrale, Börse, Portweinkellerei mit Degustation, Universitätsstadt Coimbra, Barockbibliothek, St. Michael Kapelle

6. Tag: Coimbra - Batalha - Fátima - Évora
Morgens Fahrt nach Batalha mit Besichtigung des imposanten Klosters von Batalha mit seinem manuelinischen Dekorstil. Anschließend Fahrt zu dem bekannten Marienwallfahrtsort Fátima, wo Sie die neue Kathedrale und den größten Kirchenvorplatz der Welt besichtigen. Am Nachmittag geht es wieder zurück in Richtung Süden in die größte Provinz Portugals, den ursprünglichen Alentejo, wo der Tag in Évora ausklingt.

Startort: Coimbra
Zielort: Évora
Unterkunft: Dom Fernando, 3 (o. ä.), Doppelzimmer
Unterkunft: Dom Fernando, 3 (o. ä.), Einzelzimmer
Verpflegung: Halbpension
Tageskilometer: ca.300 km
Orte am Tag: Batalha,Fátima
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Kloster Batalha, Marienwallfahrtsort Fátima

7. Tag: Évora - Beja - Algarve
Die wunderschöne Altstadt Évoras gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und bietet großartige Baudenkmäler aus zwei Jahrtausenden. Höhepunkte des heutigen Stadtrundgangs sind u.a. der römische Tempel, die romanische Kathedrale und die Kirche São Francisco mit ihrer Knochenkapelle und der von stattlichen Herrenhäusern und Arkaden gesäumte Zentrumsplatz Praça do Giraldo. Nach einem kurzen Zwischenstopp am Kastell von Beja geht die Fahrt zurück an die Südküste.

Startort: Évora
Zielort: Quarteira
Unterkunft: Quarteira Sol, 4 (o. ä.), Doppelzimmer
Unterkunft: Quarteira Sol, 4 (o. ä.), Einzelzimmer
Verpflegung: Halbpension
Tageskilometer: ca.210 km
Orte am Tag: Beja
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Alstadt Évora (UNESCO-Weltkulturerbe), römische Tempel, Kirche São Francisco, Praça do Giraldo, Kastell von Beja

8. Tag: Rückreise oder Beginn des Verlängerungsaufenthaltes
Transfer zum Flughafen oder Beginn Ihres gebuchten Verlängerungsaufenthaltes.

Startort: Quarteira
Zielort: Faro
Verpflegung: Frühstück

Ihre Hotels

Weitere Hotelinformationen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in 3 und 4 Sterne Hotels
  • Verpflegung lt. Programm (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Busreise im klimatisierbaren Reisebus lt. Programm
  • Transfer Flughafen - Rundreisehotel - Flughafen
  • Besichtigung mit allen Eintrittsgeldern lt. Programm
  • Anschlussaufenthalt im Komforthotel Alfamar Beach & Sport Resort im Doppelzimmer (DZ) oder Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (D1) mit gebuchter Verpflegung

Gut zu wissen

  • Programmänderungen vorbehalten
  • Bitte beachten Sie, dass eine Touristensteuer für Lissabon erhoben wird. Diese Gebühr i. H. v. ca. 1€ pro Person und Nacht ist vor Ort zu entrichten.

Alle Preise sind "Ab-Preise" und gelten pro Person im Doppelzimmer/Doppelkabine.

unverbindlich anfragen